Gesund kochen – leicht und lecker

Veröffentlicht von: Sarah am 19.05.2012 in den Kategorien: Ernährung

War die Küche früherer Zeiten schwer und sehr fettig, so wünschen sich der Mensch von heute sowie ein Ernährungswissenschaftler vielmehr ein gesundes, leichtes Essen auf den Teller. In Zeiten, in denen die Menschen immer mehr unter Übergewicht und vielen Zivilisationskrankheiten leiden, muss auf dem Teller ein Umdenken beginnen und das Essen sollte statt zu vieler Kalorien besser Vitamine und Eiweiße enthalten.

Die neue Kochdevise: Frisch und gesund kochen

Gesund kochen kann so einfach sein, wenn man sich schon beim Einkauf vor allem an frischen und inhaltvollen Lebensmitteln bedient. Frisches Gemüse und Obst sollte beim gesunden Kochen nicht unnötig hoch verkocht werden, denn jetzt heißt es, dass gesund kochen auch vor allem meint, dass man auf den Erhalt von Vitaminen und allen anderen guten Bestandteilen Rücksicht nimmt. Wer demzufolge gesund kochen und nachher auch wirklich ein gesundes und reichhaltiges Essen auf dem Teller möchte, der kann einen der innovativen Schnellkochtöpfe nutzen. Denn damit steht schon in kürzester Zeit Gesundes auf dem Tisch. Aber nicht nur Gemüse sollte auf den Teller ernährungsbewusster Menschen landen, sondern auch fettarmes Fleisch und Fisch sind immer beliebte und gesunde Gerichte. Im Sommer bietet sich auch das Grillen an, da man damit ohne der Zugabe von Fett ein leckeres Stück Fleisch zubereiten und innerhalb kürzester Zeit servieren kann.

Gesund kochen

© Jupiterimages/Creatas/Thinkstock

Mediterranes Gemüse – leicht und schnell

Reist man entlang der Küsten des Mittelmeeres, so erlebt man immer wieder, wie gesund man kochen und daraus dennoch ein leckeres Menü zaubern kann. Ein beliebtes Gericht der mediterranen Küche ist ein Gemüseauflauf.
Dazu schält man sechs gar gekochte Kartoffeln und viertelt sie, gibt dazu drei klein geschnittene Paprika, eine gewürfelte Zucchini, eine gehackte Zwiebel sowie drei Knoblauchzehen. Das Gemisch füllt man nun in eine Auflaufform und verfeinert es mit Basilikum, Oregano, Petersilie, Olivenöl, einem Teelöffel Balsamicoessig, ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz und Pfeffer sowie ein wenig Wasser. Nach der Zubereitung gibt man den Auflauf bei 180 Grad für eine halbe Stunde in das Backrohr und schon steht für die ganze Familie ein leckeres Gericht auf dem Tisch! Gesund kochen kann so einfach sein!

Kommentare

  1. Anonymous schrieb:

    […] […]

  2. Brigitte schrieb:

    Gesund kochen kann wirklich total einfach sein! Ich hab mir gerade einen Heissluftofen von http://www.aktiv-versandshop.de/kuechenwelt/ gekauft. Damit kann ich jetzt auch Gemüse dämpfen.

    Gruß,
    Brigitte

  3. Sarah schrieb:

    Hey Brigitte,
    Dämpfen ist wirklich die schonendste Zubereitungsart für Gemüse!
    Dann schmeckt es einfach am knackigsten!! So ein Heissluftofen mit Dampf-Funktion ist schon was Feines 🙂
    Lieber Gruß,
    Sarah